"gezeichnet - zu Fuß aus Afghanistan" - 2016

willkommen • bienvenu • welcome

Auf diesen Seiten kann man sich reichlich Stoff besorgen.

Stoff für Geschichten, Theaterstücke und Hörspiele.
Stoff für Fotografien und Filme.
Stoff für ungewöhnliche Kleidung.

Lassen Sie sich umgarnen.

Aktuell

22. Sept. 2016 Vernissage um 19:00 Uhr - 4. November

Ausstellung

meine neue Arbeit: >gezeichnet - zu Fuß aus Afghanistan< wird in einer Gruppenausstellung gezeigt. Im Flur der SPD Fraktion: “Kunst in der Fraktion”   Rathaus Hamburg, 3. Stock.

2. Sept 2016 20 Uhr

Uraufführung

Mein Schauspiel: >Der Optimierte< wird im Theater Sprechwerk  in Hamburg uraufgeführt.

26. Juli 2016

Artikel

Auf dem Blog myvoice-projekt erscheint mein Text >wir schaffen das<.

aktuell war:

Mai 2016

Texte für Theaterperformance

>no love story< im Schauspiel Essen

März 2016

Uraufführung

>Die Buchstabenallergie< Kinder-Klassenzimmerstück, wird vom Stadttheater Gießen in den Schulen der Stadt gespielt.

März 2016

Artikel

Bilanz KindertheaterTreffen 2016, Fundustheater, godot-hamburg.de

Okt 2015

Rollbuch

>Das sportliche Chamäleon< mein Reim illustriert von Tita do Rêgo Silva, als Unikat Rollbuch in ihrem Atelier zu erwerben. weitere Bilder

Noch früher: (Auswahl)                                           

2015

Texte für Theaterperformance >no love story< im Schauspiel Essen

Stückepool >Die Sache mit Luk< empfohlen von Kaas & Kappes 2015

Inszenierung >Scherbenkonto< im TiV Saarbrücken. Kritik

2014

Lesungen >Die AlphabetAnimateurin< & als “Reim-Autormatin

Ausstellung

Installation >Operation BilderSturmHaube< xpon-art gallery

2013

Nominierung

>Der Optimierte< Autorentage Stück Auf!  Schauspiel Essen

UA Theaterstück >Scherbenkonto<, monsun theater Hamburg Kritiken

Bilderbuch >Das Känguru trägt blaue Schuh< mit Collagen von C. Tejeda.

2012

2 Kurzfilme Werbespots für GODOT- Das Hamburger Theatermagazin

2011

Künstlerbuch: ABC-Frühling Edition

Szen. Lesung Theaterstück: “namenlos” echtzeit Studio-Theater  Hamburg

2010

GODOT – Das Hamburger Theatermagazin Projektentwicklung und Redaktionsmitglied mit eigener Kolumne  Anna Gramms Ansichten

2009

UA Klassenzimmerstück „Mein Bruder Paul“ Ludwigshafen

2008

Kinder-Live-Hörspiel schon schön“ bei ARD-Hörspieltage,  ZKM Karlsruhe

Kurzhörspiel Wer wird Pensionär? rbb kulturradio

2007

UA Jugendstück “Wagen 1322″ Theater der Jungen Welt Leipzig

UA Jugendstück “amok.loo” Landesbühne Burghofbühne Dinslaken.

2006

Kurzfilm-Drehbuch „sehen“  Intern.Kurzfilmfest München

Text & Regie „Nichts“ & „Söhnlein Brillant“ >10 Jahre Kottwitzkeller HH<

2005

Text & Regie „Nichts“  szen.Lesung bei KAFFEE.SATZ.LESEN, rederei HH und beim 150% made in Hamburg Festival

2002-2005

LichtDesign Szen.Liederabende, LICHTHOF Theater &  Kölibri Hamburg

1996

Text, Regie & LichtDesign Kulturzentrum Karlstorbahnhof Heidelberg

1995

LichtDesign „Non(n)sens“, Musical von Dan Goggin, Sartory-Theater Köln

1991

LichtDesign UA Komposition von Wolfgang Kogler 3. Preis “Musik Kreativ”

1990-1991

Regieassistenz & Licht Kammeroper Frankfurt am Main.

1989

LichtDesign für 2 Kurzopern, „opera stabile“ HH, Regie: Johannes Weigand

1986-1988

Assistentin des LichtDesigners Staatstheater Stuttgart, Schauspiel, u.a. zwei Produkionen mit Robert Wilson

1984-1985

Regieassistenz Taeter Theater Heidelberg

- -

Kunst Ausstellungen mit meiner Beteiligung gibt es hier